China Visum Tipps
 Aktuelle Informationen, Hinweise und Tipps rund um die Beantragung des Visums für China
 
 

Über Visumdienst oder persönlich beantragen?
 

a) Über Visumservice-Testsieger

b) Persönlich in Berlin, Frankfurt/Dssd., Hamburg oder München
 

 

China Visum beantragen - wie und wo?

Die Visum-Antragstellung kann

a) über eine Visumagentur oder

b) persönlich bzw.

c) postalisch

bei einem Visacenter (CVASC, Chinese Visa Application Service Center) erfolgen.

a) Beantragung mittels Visumdienst:

Bei einer Visum-Besorgung per Post empfehlen wir die Beauftragung eines Visadiensts, da dieser neben der eigentlichen Visumbeantragung und späteren Pass-Rücksendung üblicherweise nicht nur telefonisch berät, sondern auch eine Vorprüfung der eingereichten Unterlagen und einen Check des erteilten Visums für Sie durchführt. Bei einer Beschaffung über einen Visumdienst empfehlen wir natürlich den Gewinner des aktuellen Visumservice-Tests. Selbstverständlich können Sie aber auch jede andere Visumagentur beauftragen.

b) Persönliche Beantragung bei einem Visacenter:

Die persönliche Vorsprache beim Chinese Visa Application Service Center (CVASC) in Berlin, Frankfurt bzw. Düsseldorf, Hamburg oder München ist sicher die einfachste Lösung, wenn Sie in der Nähe eines CVASC-Standorts wohnen. Hierbei bitte beachten, dass jedes CVASC nur für Antragsteller aus bestimmten Bundesländern zuständig ist (Konsularbezirksbindung).

c) Postalische Beantragung bei einem Visacenter:

Aufgrund der langen Bearbeitungszeiten, wegen der hohen Kosten und der ungenügenden Rückkopplung im Fehlerfall raten wir von der postalischen Beantragung bei einem Visacenter ab.