China Visum Tipps
 Aktuelle Informationen, Hinweise und Tipps rund um die Beantragung des Visums für China
 
 

Visum für China

Auf unserer Website finden Sie viele aktuelle Themen zur Besorgung von Visa für das Reich der Mitte und die hierbei zu beachtenden Randbedingungen.
 
Eine detailliertere Darstellung finden Sie auf dem China Visum Ratgeber.
 

Für Eilige: Visum beantragen

 

Website-Inhalt:
 

1 Beantragung von China Visa
  Einen Visumdienst beauftragen oder persönlich bei einem Visacenter beantragen?
1a Für den Fall der persönlichen Beantragung: Kontaktdaten der Visacenter (CVASC) in
  Berlin, Frankfurt/Düsseldorf, Hamburg, München
2 Test-Vergleich Visum-Agenturen
  Großer Vergleichstest der zwanzig bedeutendsten China Visumdienste Deutschands
3 Preise, Tarife, Gebühren
  Welche Kosten kommen mit der Beantragung eines Visums auf mich zu?
4 Visum-Typen
  Welches Visum für welchen Reisezweck:
4a Tourismus und Besuch von Freunden
  Das L-Visum - wenn man zu touristischen Zwecken und/oder für den Besuch von Bekannten einreisen möchte.
4b Geschäftliche und kulturelle Besuche in China
  F- und M-Visa ermöglichen Besuche bei Firmen, Organisationen, Instituten, Ausstellungen, Messen, den Austausch von Schülern oder Studenten und die Teilnahme an kulturellen und sportlichen Events.
4c Besuch von Verwandten
  Q1- sowie Q2-Visa für den lang- oder kurzfristigen Besuch chinesischer Verwandten und S1- sowie S2-Visa für den lang- und kurzfristigen Besuch ausländischer Verwandten (also z.B. deutsche Familienangehörige) im Land des Lächelns.
4d Studium oder Schulbesuch
  Das X1-Visum für Hochschulstudium oder Schulbesuch von mehr als 180 Tagen und das X2-Visum für Studium oder Schule bis zu 180 Tagen.
4e Arbeit und kommerzielle Aufführungen
  Das Z-Visum wird erteilt, wenn man in der Volksrepublik arbeiten oder kommerzielle Veranstaltungen durchführen möchte.
4f Weitere Reisezwecke
  Besondere Aufenthalts-Gründe, wie Journalismus, Flugzeug- oder Schiffs-Mannschaften, besondere Experten, Daueraufenthalt und Transit.
5 Visumfreier Transitaufenthalt
  72- bzw. 144-Stunden-Regelungen und 15 Tage Kreuzfahrtaufenthalt Shanghai